Persönlicher Status und Werkzeuge

Sprachwahl


Struktur

Das Hans Eisenmann-Zentrum ist eine fakultätsübergreifende, wissenschaftliche Einrichtung für die Agrarwissenschaften. Das Zentralinstitut steht unter der Verantwortung der Hochschulleitung der Technischen Universität München und wird von dem Geschäftsführenden Direktor Prof. Dr. Wilhelm Windisch geleitet.

Als Mitglieder gehören der Einrichtung die Inhaberinnen und Inhaber der Professuren mit agrarwissenschaftlichem Bezug des Wissenschaftszentrums Weihenstephan und einige fachlich nahestehende Professoren anderer Fakultäten der Technischen Universität München an.

Dem Zentralinstitut für Agrarwissenschaften und seinen Mitgliedern steht ein aus externen Fachleuten, Vertretern der Agrarwirtschaft und Agrarwissenschaft zusammengesetzter Beirat zur Seite, der die Entwicklung der Agrarwissenschaften am Standort Weihenstephan begleitet und hierzu Empfehlungen abgibt.


Ziele und Aufgaben

Das Hans Eisenmann-Zentrum soll die Sichtbarkeit der Agrarwissenschaft am Standort Weihenstephan innerhalb und außerhalb der Hochschule gewährleisten.

Als eine zentrale fach- und fakultätsübergreifende Einrichtung hat das Zentralinstitut die Aufgabe die Agrarwissenschaft als Systemwissenschaft interdisziplinär zu bearbeiten und fortzuentwickeln, sowie als identitätsstiftende Einrichtung für die Professuren mit agrarwissenschaftlichem Bezug zu wirken.

Das Hans Eisenmann-Zentrum bietet seinen Mitgliedern die organisatorische Unterstützung bei der Gründung und/oder Betreuung von Forschungsverbünden an.

Durch Fort- und Weiterbildungsangebote zu aktuellen und für die Praxis interessanten Themen bzw. die Ausrichtung von wissenschaftlichen Kongressen soll der Kontakt zur agrarwirtschaftlichen Praxis, zu den Berufsständen und zur internationalen Wissenschaft gestärkt werden.

Für Interessierte vermittelt das Hans Eisenmann-Zentrum agrarwissenschaftliche Fachkompetenz.


Entstehung

29.04.2008 Beschluss des Ministerrats zur Gründung eines Zentralinstituts für Agrarwissenschaften

20.05.2008 Beschluss der Hochschulleitung zur Einrichtung des Zentralinstituts Hans Eisenmann-Zentrum für Agrarwissenschaften in Weihenstephan

04.06.2008 Zielvereinbarung zwischen dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst und der Technischen Universität München: Die Gründung und Ausrichtung des Hans Eisenmann-Zentrums wird festgelegt

12.11.2008 Gründungsversammlung des Zentralinstituts Hans Eisenmann-Zentrum für Agrarwissenschaften

18.11.2008 Ernennung des Leiters des Hans Eisenmann-Zentrums durch das Hochschulpräsidium