Persönlicher Status und Werkzeuge

Sprachwahl


=> Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Meldungen zu Veranstaltungen am Hans Eisenmann-Zentrum.

=> Neuigkeiten aus der Forschung der HEZ-Mitglieder finden Sie Opens external link in new windowauf der nächsten Seite.


HEZ-Akademie: Öffentliche Vortragsreihe im Sommersemester 2017

Agrarforschung aktuell für Sie präsentiert: Ob Sie aus der Wissenschaft, der Industrie, der Praxis oder einfach am Thema interessiert sind - die öffentliche Vortragsreihe der HEZ-Akademie bietet Ihnen interessante Vorträge aus verschiedenen Bereichen der Agrarwissenschaft und -wirtschaft.   

Innovationsmotor Gartenbau

04.05.2017:  Prof. Dr. U. Schmidt (Humboldt Universität Berlin)

"Gartenbauwissenscahften im 21. Jahrhundert - Forschung und Entwicklung zum innovativen Gebiet der Controlled Environment Agriculture"

18.05.2017:  Prof. Dr. T. Winkelmann (Leibniz Universität Hannover)

"In-vitro-Kulturrechniken für gartenbauliche Kulturen als Basis für Vermehrung, Züchtung und Biotechnologie"

22.06.2017: Prof. Dr. Christian Ulrichs (Humboldt Universität Berlin)

"Urban Horticulture - Agrarsysteme der Zukunft"

20.07.2017: Prof. Dr. Ferdinand Ludwig (TU München)

"Innovation als Geduldsprobe: Forschung und Experiment in der Baubotanik"

Die Vorträge der Hans Eisenmann-Akademie finden im Hörsaal 17 (Liesel-Beckmann-Str. 1) statt und beginnen um 17:00 Uhr.

Achtung: Im Wintersemester finden die Vorträge an Donnerstagen statt.

> Lageplan Campus

Vortragstitel und - zusammenfassungen sowie die Präsentationen (auch der vorangegangenen Semester) finden Sie auch  Opens internal link in current windowhier.


HEZ-Akademie im Wintersemerster 2016_17

08 Dezember 2016

"Eh-da Flächen - ein Weg zu mehr biologischer Vielfalt in Agrarlandschaften und im Siedlungsbereich"

 

Prof. Dr. Christoph Künast, Eco-System Consulting

Initiates file downloadPräsentation


26. Oktober 2016: Fachsymposium Wasserschutz

Am Mittwoch, den 26.10.2016, hatten das Hans Eisenmann-Zentrum (HEZ) und der Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V. (VLF) hatten eingeladen zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema

Wasserschutz - eine Herausforderung für die Landwirtschaft.

Vertreter aus Forschung und Praxis beleuchteten das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven und gaben Impulse für eine anregende Diskussion.

Das Interesse war sehr groß und die Veranstaltung komplett ausgebucht.

Hier die einzelnen Beiträge:

Europäischer Gewässenschutz: Ziele, Herausforderungen und Erwartungen an die Landwirtschaft.

Prof. Dr. Jürgen Geist, TUM  [bei Rückfragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte direkt an den Opens external link in new windowLehrstuhl für Aquatische Systembiologe]

Maßnahmen zum Gewässerschutz im Bereich der Landwirtschaftsverwaltung

Minderung von Nitratausträgen in Trinkwassereinugsgebieten durch optimiertes Stickstoffmanagement

Teil I       Initiates file downloadTeil II  

Prof. Dr. K.J. Hülsbergen/ Dr. F.X. Maidl, LS Ökologischer Landbau und Pflanzenbaussysteme, TU München

Initiates file downloadGrundwasserschonende Landbewirtschaftung - Beitrag aus der angewandten Forschung

Dr. M. Wendland, Dr. S. Brummer, Landesanstalt für Landwirtschaft

Initiates file downloadUmsetzung der Beratung zum Grundwasserschutz auf meinem Betrieb

Anton Lorenzer, Landwirt


HEZ-Akademie im Wintersemerster 2016_17

20. Oktober 2016

    Initiates file download Präsentation


22. September 2016: Agrarwissenschaftliches Symposium

Am 22. September 2016 fand das 7. Agrarwissenschaftliche Symposium rund um das Thema "Digitale Landwirtschaft: Big Data - Smart Data - Datenmanagement" statt. 

Mehr Informationen zu Opens internal link in current windowProgramm, Präsentationen und Tagungsband


17. - 25. September: Bayerisches Zentral-Landwirtschaftsfest

Professorenrundgang 21.September
TUM Messestand

HEZ-Akademie im Sommersemester 2016: Kernthema "Von der praktischen Tierproduktion zur Molekularbiologie und zurück"

©Luksch/TUM

15. Juni 2016:

"Genom Editing: Gentechnik-Revolution auch beim Nutztier ?"

[Prof. Dr. A. Schnieke, Lehrstuhl für Biotechnologie der Nutztiere/TUM]


©Luksch/TUM

27. April 2016: Semesterauftakt mit Brezn & Bier und einem Vortrag vor vollem Haus !

"10.000 Jahre Tierzucht - Versuch einer Bilanz und Ausblick"

[Prof. Dr. R. Fries, Lehrstuhl für Tierzucht/TUM]


Guest Lecture on May 4, 2016

we cordially invite you to a guest lecture on Wednesday, May 4, 2016 at 4 p.m. in seminar room 83/84 

Prof. Dr. Brenda Ortiz from the Crop, Soil, and Environmental Sciences Department of Auburn University  (USA) will give talk on

“From climate variability to climate change: Building adaptive capacity among row crop farmers in the Southeastern USA”

Initiates file download  Summary


HEZ-Akademie im Wintersemester 2015/16: Kernthema "Ressourceneffizienz"

©Luksch/TUM

20. Januar 2016: Vortrag von Prof. Dr. Thomas Knoke, Fachgebiet für Waldinventur und nachhaltige Nutzung, TU München

"Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung in der Waldwirtschaft und Wechselwirkungen mit der Landwirtschaft"

...an der  Schnittstelle zwischen Agrarwissenschaft und Forstwissenschaft...

Zum Semesterabschluss der HEZ-Akademie waren alle im Anschluss an den Vortrag zu weiterem Austausch bei Brezn und Bier geladen.

Vortragsunterlagen 


©Luksch/TUM

09. Dezember 2015: Vortrag von Dr. Martin Wiedemann, DeLaval GmbH

"Innovative Melktechnik vor dem Hintergrund wachsender Bestände"

Vortrag vor vollem Hause....

Vortragsunterlagen 


01. Dezember 2015: Damit der Boden nicht unter die Räder kommt

Das Hans Eisenmann-Zentrum der TU München, der  Verband Weihenstephaner Universitätsabsolventen (VWU) und die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) haben eingeladen zu einer gemeinsamen Bodentagung  „Damit der Boden nicht unter die Räder kommt“ am 1. Dezember 2015 in der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft in Freising.

Mit über 100 Teilnehmer war die Veranstaltung schon früh ausgebucht. Es fand ein reger Informations- und Erfahrungsaustausch rund um das Thema Boden statt.
Das ausführliche Programm finden Sie hier.

©Luksch/TUM  [v.l. MinDir K. Schmid, J. Braun, P. Horsch, L. Gruber, Dr. M Demmel, J. Pellmeyer, J. Mösl, Prof. Dr. Dr. A. Heißenhuber, J. Opperer, H. Pennwieser, Prof. Dr. R. Horn]

Präsentationen:

"Der Boden, Grundlage einer nachhaltigen Wirtschaftsweise", Prof. Dr.Dr. A. Heißenhuber

"Bodenschäden vermeiden - Erkenntnisse der Wissenschaft", Prof. Dr. R. Horn

"Boden schonen - Erfahrungen aus der Praxis"

Beitrag J. MöslBeitrag J. Braun,Beitrag H. Pennwieser,

Weckruf des Ökosozialen Forums Niederalteich

"Ansätze aus der Sicht der Agrartechnik", Dr. M. Demmel

"Boden schonen - Ansätze der Maschinenbauer"

Beitrag Dr. -Ing. M. Gallmeier, Beitrag P. Horsch

"Ansätze aus der Sicher der Maschinenringe", Dr. J. Habermeyer

"Was können Politik und Agrarverwaltung beitragen?", MinDirig K. Schmid

 

...ein paar fotografische Eindrücke....


HEZ-Akademie im Wintersemester 2015/16: Kernthema "Ressourceneffizienz"

Fotos: ©C.Luksch/TUM

11.November 2015: Vortrag von Prof. Dr. Kurt Jürgen Hülsbergen und Dr. Franz Xaver Maidl, Lehrstuhl für Ökologischen Landbau und Pflanzenbausysteme, TUM

"Minderung von Nitratausträgen in Trinkwassereinzugsgebieten durch optimiertes Stickstoffmanagement"

Vortrag mit begleitender Posterpräsentation - der Hörsaal platzte aus allen Nähten

Vortragsunterlagen   Teil 1   Teil 2


29. Oktober 2015: Nachhaltige Bewirtschaftung von Böden

Das Hans Eisenmann-Zentrum und der Verband für landwirtschaftliche Fachbildung in Bayern e.V. haben eingeladen zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema

"Nachhaltige Bewirtschaftung von Böden - im Dialog zwischen Praxis und Grundlagenforschung".

Vertreter aus Forschung und Praxis beleuchteten das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven und gaben Impulse für eine anregende Diskussion.

Die Veranstaltung fand statt am 29. Oktober 2015 im Hans Eisenmann-Zentrum der TU München und war mit 60 Teilnehmer ausgebucht.

Programm  Presse-Einladung

Fotos: ©HEZ/TUM    [Referenten und Mitwirkende der gemeinsamen Veranstaltung des vlf und des Hans Eisenmann-Zentrums (v. li.: Hans Koller, Dr. Isabell Schneweis-Fleischmann, Prof. Dr. Hans Jörg Vogel, Robert Brandhuber, Thomas Mirsch, Tim Meier, Prof. Dr. Alois Heißenhuber, Max Stadler, Claudia Luksch und Ludwig Scheininger)]

Präsentationen:

Prof. Dr. Dr. A. Heißenhuber:  Der Boden - die Grundlage einer nachhaltigen Wirtschaftsweise

L. Scheininger Bodenbewirtschaftung im Biogas-Betrieb

T. Meier:  Bodenbewirtschaftung im Hackfruchtbetrieb

M. Stadler: Aktuelle Fragen in der landwirtschaftlichen Praxis

R. Brandhuber:  Was kann angewandte Forschung zur nachhaltigen Bewirtschaftung der Böden beitragen?

Prof. Dr. H.J. Vogel:   BonaRes Zentrum für Bodenforschung  - Grundlagenforschung für eine nachhaltige Bodenbewirtschaftung


HEZ-Akademie im Wintersemester 2015/16: Kernthema "Ressourceneffizienz"

Fotos: ©C.Luksch/TUM

28.Oktober 2015: Vortrag von Dr. Andreas Donaubauer und Thomas Machl, Lehrstuhl für Geoinformatik, TUM

"LandModell - digitale Agrarlandschaft in 4D"

Vortragsunterlagen hier   

 

https://mediatum.ub.tum.de/node?id=1281070

 

 


6. Agrarwissenschaftliches Symposium am 24. September 2015

Am Donnerstag fand bereits zum 6. Mal das Agrarwissenschaftliche Symposium des Hans Eisenmann-Zentrums statt. Rund um das Thema "Innovative Biomasse-Erzeugung - Herausforderungen und Perspektiven" wurden in Vorträgen Innovationen bei Ressourcen, Prozessen und Produkten beleuchtet und von den etwa 100 Teilnehmern ausgiebig diskutiert. In den Pausen gab es die Möglichkeit, die begleitenden Posterausstellung zu besuchen und ein wenig zu "netzwerkeln". Den Tagungsband mit den Manuskripten der Vorträge und Poster sowie die Präsentationen selbst und einige Fotoeindrücke von der Veranstaltung finden Sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier.


HEZ Akademie

Kernthema im Sommersemester 2015:  Mikrobiom [Boden - Pflanze - Tier - Mensch]

Der letzte Beitrag zur Vortragsreihe "Mikrobiom" fand am 16. Juli statt. Herr Prof. Dr. Haller referierte zum Thema "Mikrobiom und chronische Erkrankungen - von der Sequenzierung zur Funktion". Nach einem höchst unterhaltsamen und informativen Vortrag und einer angeregten Diskussion waren alle Teilnehmer zu einem Umtrunk zum Semesterausklang in das Hans Eisenmann-Zentrum eingeladen.


Vorankündigung: Agrarwissenschaftliches Symposium am 24.09.2015

Am Donnerstag, den 24. September 2015, findet das 6. Agrarwissenschaftliche Symposium statt zum Thema "Innovative Biomasseerzeugung - Herausforderungen und Perspektiven".

Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr Informationen


10. Juli 2015: HEZ Visiting Scientists' Day, Hörsaal 17

Am 10 Juli 2015 hat der 1. HEZ Visiting Scientists' Day stattgefunden mit Vorträgen von zwei internationalen Gästen am Campus:

Herr Prof. Dr. Gerhard Overbeck von der Universidade Federal do Rio Grande do Sul, der diesjährige Preisträger des diesjährigen Öffnet internen Link im aktuellen Fenster"Max-Schönleutner-Awards for Incoming Scientists" sprach zum Thema Conservation and sustainable use of Brazil's non-forest ecosystems - the case of South Brazilian grasslands.   ( Zusammenfassung Vortrag/englischsprachig).                                                                                     

Anschließend berichtete Prof. Dr. Dennis Gonsalvas, der Direktor des ARS-USDA Pacific Basin Agricultural Research Center (PBARC) auf Hawaii, über Transgenic Virus Resistant Papaya: From Hope to Reality for Controlling Papaya Ringspot Virus in Hawaii .

 


25. Juni 2015: Informationsveranstaltung HORIZON 2020

  Am 25. Juni 2015  informiert die Nationale Kontaktstelle Bioökonomie im Hans Eisenmann-Zentrum zu den vielfältigen Fördermöglichkeiten im Europäischen Rahmenprogramm für Forschung und Innovation "Horizont 2020" und darüber hinaus.

Zu den behandelten Forschungsfeldern gehören Ernährungs- und Lebensmittelsicherheit, nachhaltige Land- und Forstwirtschaft und Fischerei, und das gesamte Feld der Bioökonomie (Nutzung von Bioressourcen und -prozessen zur Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln, neuen Materialien und Chemikalien) sowie der dort angewendeten Technologien, insbesondere der Biotechnologie.

Ein weiterer Schwerpunkt neben den Fördermöglichkeiten sind die bislang in Horizont 2020 gemachten Erfahrungen, Tipps und Tricks für Antragstellende sowie die durch die NKS Bioökonomie vertraulich und kostenfrei angebotenen Dienstleistungen rund um die Antragstellung.

 ­-> Das vorläufige Programm zur Veranstaltung finden Sie hier .

 -> Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Um Anmeldung unter Hans-Eisenmann-Zentrum[at]wzw.tum.de wird gebeten.

Veranstaltungsort: Hans Eisenmann-Zentrum für Agrarwissenschaften, Liesel-Beckmann-Str. 2,  Seminarraum 83/84  (Erdgeschoss)

 

Nach dem Informationstag besteht unmittelbar im Anschluss die Möglichkeit für individuelle Beratungs- und Informationsgespräche.

Hierzu ist für die bessere Planung eine gesonderte Anmeldung erforderlich:   Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Dr. Michaela Pöter (m.poeter[at]fz-juelich.de) und Dr. Stefan Rauschen (s.rauschen[at]fz-juelich.de).


1. HEZagrar PhD Symposium, 21. April 2015

         

welcome all doctorate researchers and early postdocs in agricultural sciences to present their projects.

Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermore information


Runder Tisch mit dem Bayerischen Bauernverband

Am 25.Februar 2015 haben sich Vertreter des Bayerischen Bauernverbandes mit Professoren und Mitarbeitern aus den Agrarwissenschaften der TU München zu einem Runden Tisch im Hans Eisenmann-Zentrum getroffen.

Unter dem Titel „Agrarforschung in Bayern“ fand ein reger und ausführlicher Austausch zu  aktuellen Fragen aus der landwirtschaftlichen Praxis und aktuellen agrarischen Forschungsthemen der TU München in Weihenstephan und Straubing statt. 

Für die Zukunft wurde ein verstärkter Dialog zwischen agrarwissenschaftlicher Forschung und praktischer Landwirtschaft vereinbart, um unter anderem eine schnelleres Einfließen von neuen Erkenntnissen in die Praxis zu fördern.

Foto: ©B.Scholz.bbv

Öffentliche Vortragsreihe der Hans Eisenmann-Akademie im Wintersemester 2014/2015: Kernthema "Landnutzung/Landentwicklung"

(Fotos: ©C.Luksch)

21. Januar 2015: Vortrag von Prof. Dr. Dr. Jörg  Völkel, TUM

"Earth's Critical Zone - Forschungsansätze und Netzwerke"

mit anschließendem Stehempfang im Foyer des Hans Eisenmann-Zentrums

Vortragsunterlagen


(Fotos: ©C.Luksch)

10. November 2014: Vortrag von Prof. Dr. Johannes Sauer, TUM

"Ökonomische Modellierung von Agrarumweltverhalten auf Betriebsebene"

 Vortragsunterlagen


(Fotos: ©C.Luksch)

26. November 2014: Vortrag von Prof. Dr. Johannes Kollmann, TUM

"Beiträge der Renaturierung zu einer zukunftsorientierten Landnutzung"

Vortragsunterlagen


(Fotos: ©C.Luksch)

22. Oktober 2014: Vortrag von Prof. Dr. Teja Tscharntke, Universität Göttingen 

"Artenvielfalt, Bestäubung und biologische Kontrolle in der Landwirtschaft"

Stehempfang im Foyer des Hans Eisenmann-Zentrums und erster Vortrag im Wintersemester vor vollem Haus.

Vortragsunterlagen


5. Agrarwissenschaftliches Symposium des Hans Eisenmann-Zentrums

Am 25. September 2014 fand bereits zum fünften Mal das Agrarwissenschaftliche Symposium des Hans Eisenmann-Zentrum statt.

Im Fokus der diesjährigen Veranstaltung stand das Thema

Agrarische Stoffkreisläufe: 

Nährstoffmanagement - Umweltschutz - Ressourceneffizienz.

 

Mit ca. 140 angemeldeten Teilnehmern war die Veranstaltung ausgebucht, die neben interessanten Vorträgen zu hochaktuellen Themen viel Raum auch für Diskussionen und wissenschaftlichen Austausch bot.

> mehr Informationen

 Tagungsband


Vortrag Dr. Cecilia Casas am 4. September 2014

Die Preisträgerin des Max Schönleutner Awards for incoming scientists 2014, Frau Dr. Cecilia Casa aus Buenos Aires besucht Weihenstephan für ein gemeinsames Forschungsprojekt am Lehrstuhl für Grünlandlehre.

Zu ihrem Kooperationsprojekt hält sie einen Vortrag mit dem Titel "Mechanisms of resource use efficiency in a three members holobiont association: Hordeum comosum - Neotyphodium sp. - arbuscular mycorrhizal fungi."

Der Vortrag findet statt am 4. September um 10:15 Uhr im Seminarraum 12 im Obergeschoss des Gebäudes Alte Akademie 12 (Lehrstuhl für Grünlandlehre).

Gäste sind herzlich willkommen.


Tag der Agrar- und Gartenbauwissenschaften am 11 Juli 2014

Zum Tag der Agrar- und Gartenbauwissenschaften am Freitag, den 11.07.2014 um 14.00 Uhr laden die Studienfakultät Agrar- und Gartenbauwissenschaften, das Hans Eisenmann-Zentrum, die Fachschaft und die Max Schönleutner Gesellschaft Weihenstephan e. V. ein.

Neben einem Vortragsprogramm stehen die Verabschiedung unserer Absolventinnen und Absolventen sowie die Ehrungen besonderer wissenschaftlicher Leistungen und von Verdiensten um die Studienfakultät im Mittelpunkt dieser Veranstaltung.



Öffentliche Vortragsreihe der Hans Eisenmann Akademie im SS 2014: Kernthema "Tierwohl/Tiergesundheit"

 

2. Juli 2014: Vortrag von Frau Dr. Hillmann, ETH Zürich  

(Fotos: ©C.Luksch)

"Hey Kuh , wie fühlst Du Dich? -- Muh!"

Letzter Vortrag im Sommersemester mit anschließendem Empfang im Hans Eisenmann-Zentrum

 Manuskript zum Vortrag


 

28. Mai 2014:  Vortrag Prof. Dr. Dr. Michael Erhard

(Fotos: © C.Luksch)

 "Messbarkeit von Tierwohl am Beispiel der Hühnermast"

 Manuskript zum Vortrag 


 

30. April 2014:  Vortrag Prof. Dr. H. Martens

(Foto: © H.Gebendorfer)

"Die Milchkuh - wenn die Leistung zur Last wird"

 Manuskript zum Vortrag

 Präsentation

 


Öffentliche Vortragsreihe der Hans Eisenmann-Akademie im WS 2013/14

 

"Die Zukunft der Wasserressourcen: Wie entscheidend ist der Klimawandel?"

05. Februar 2014: Vortrag Prof. Dr. W. Mauser (Fotos: © C.Luksch)

letzter Vortrag im Wintersemester mit anschließendem Empfang und viel Möglichkeit zu wissenschaftlichem Austausch


 

"Landnutzungskonzept(e): Strategische Überlegungen in der Landnutzung"

22. Januar 2014:  Vortrag Prof. Dr. H. Wiggering

(Fotos: © H.Gebendorfer)


Bundesverdienstkreuz für Prof. Kögel-Knabner

09. Januar 2014:  Frau Prof. Kögel-Knabner (Lehrstuhl für Bodenkunde) hat für ihre Verdienste in Wissenschaft, Forschung und Lehre das Bundesverdienstkreuz am Bande erhalten.

zur Pressemitteilung Öffnet externen Link in neuem Fensterhier